Referenzen zu Risikoeinschätzung

 

Unternehmensbezogen

Durchführung von Umweltprüfungen sowie Bewertung der Umweltaspekte u.A. bei:

  • Elco Europe GmbH Betzdorf (Steckverbinder für die Automobil und Elektronikindustrie), 2007
  • Hoesch Hohenlimburg (ThyssenKrupp Steel, warmgewalzter Bandstahl), 2006
  • HUF, Velbert (Zündschlüssel, PKW-Türgriffe), 2003-2008
  • Q-Cells, Thalheim (Solarzellen), 2006-2007
  • Sekurit Saint Gobain Deutschland (Glassherstellung), 2000-2008

martin Myska Managementsystem

Aufbau von Managementsystemen gem. EMAS, ISO 14001, ISO 9001 und OHSAS 18001 u.A. bei:

  • DaimlerChrysler, Sindelfingen, 2005-2006
  • Deutsch Steinkohle (RAG), Saarland/Bottrop, 2005-2007
  • ESW Wedel (Jenoptik, Elektrotechnik/Elektronik), 2003-2008
  • Hoesch Hohenlimburg (ThyssenKrupp Steel) (warmgewalzter Bandstahl), 2006
  • Ineos Köln (ehm. BP, Petrochemie), 2003-2006
  • Q-Cells, Thalheim (Solarzellen), 2006-2007

martin Myska Managementsystem

Überprüfung/Zertifizierung von Managementsystemen als Umweltgutachter bzw. externer Zertifizierungsauditor u.A. bei:

  • A.R.T. Zweckverband Abfallwirtschaft im Raum Trier, 2002-2008
  • Canon Deutschland (Kopiergeräte), 2003-2005
  • EVH Halle (Energieversorgung), 2003-2008
  • Faurecia Deutschland (PKW-Sitze), 2003-2006
  • Ford Saarlouis (PKW-Produktion), 2002-2008
  • Raybestos, Morbach (Kupplungsbeläge), 2008
  • RG Elektrotechnik Rundfunk Gernrode (Nachrichtentechnik), 2000-2008

martin Myska Managementsystem

 

Standortbezogen

FFH-Grunddatenerfassung, z. B.

  • Wälder und Kalkmagerrasen der Ringgau-Südabdachung (4926-305), im Auftrag des RP Kassel, 2006 und 2007

BÖF, FÖA

FFH-Verträglichkeitsprüfung (Nahetal zwischen Simmertal und Bad Kreuznach, DE6212-303) und Artenschutzbeitrag zum Feldspat-Tagebau „Marta“, Waldböckelheim, im Auftrag der Fa. Douw Consulting, 2007

BÖF, FÖA

Durchführung von FFH-Verträglichkeitsprüfungen und Artenschutzbeiträgen zu Vorhaben, z. B.

  • zum Bau der BAB A44 für das FFH-Gebiet "Werra-Wehretal" (HE, DE-4825-302) zur BAB A44, VKE 32-50, im Auftrag des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen Eschwege, 2003-2006
  • zum Bau der  BAB A44 für das FFH-Gebiet "Wälder und Kalkmagerrasen der Ringgau-Südabdachung" (HE, DE- 4926-305) zur BAB A44, VKE 50-60, im Auftrag des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen Eschwege, 2003-2006
  • zum Bau der BAB A44 für das FFH-Gebiet "Kalkmagerrasen zwischen Morschen und Sontra" (HE, DE- 5025-350) zur BAB A44, VKE 50, im Auftrag des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen Eschwege, 2003-2006
  • zum Bau der  BAB A33 für das Gebiet „Tatenhauser Wald“ zur BAB A33, im Auftrag des Landesbetrieb Straßenbau NRW, NL Bielefeld, 2004-2006

FÖA

Durchführung von Umweltprüfungen zu Planungen, z. B.

  • Umweltprüfung zur Flächennutzungsplanung der VG Gerolstein (Fortschreibung 2006) im Auftrag der Verbandsgemeinde Gerolstein 2005/2006·    Eignungskonzept und Verträglichkeitsprüfung für die Windenergienutzung für das Gebiet der VG Trier-Land, im Auftrag der Verbandsgemeinde Trier-Land 2002/2003

FÖA

„Bodenschutzfachlicher Beitrag für eine umweltverträgliche Landnutzung in Natura2000-Gebieten“ im Auftrag des Sächsischen Landesamtes für Umwelt und Geologie, 2005-2007

Ingenieurbüro Feldwisch

Merkblatt „Gefahrenabwehr bei Bodenerosion“ im Auftrag des Landesamtes für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg, 2007-2008

Ingenieurbüro Feldwisch

Lehrmodule für „Gesamtbetriebliche Boden-/Gewässerschutzpläne“ für landwirtschaftliche Berufs-/Fachschulen in Rheinland-Pfalz im Auftrag des Landesamtes für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz, 2007-2008

Ingenieurbüro Feldwisch

Bodenkundliche Baustellenleitung beim Rohrleitungsbau im Auftrag von RWE Power AG, 2008

Ingenieurbüro Feldwisch

Probabilistische Risikobewertung von Pflanzenschutzmitteln – Vorstudie Run-off (Oberflächenabfluss) im Auftrag des Umweltbundesamtes, 2006-2007

Ingenieurbüro Feldwisch

FFH-Grunddatenerfassung in hessischen Natura 2000-Gebieten im Auftrag der Regierungspräsidien in Gießen und Kassel, 2001-2007, z.B.

  • 5118-302 Obere Lahn und Wetschaft mit Nebengewässern, 2006
  • 4720-304 Edersee-Steilhänge, 2007
  • 4519-301 Büchenberg und Platzberg bei Hesperinghausen, 2004
  • 5422-303 Talauen bei Herbstein, 2004

AVENA

Vegetationskundliches Monitoring zur Extensivierung, Nutzung und Pflege von Grünlandgesellschaften im Auftrag des Sächsischen Landesamtes für Umwelt und Geologie, 1995-2004

AVENA

Monitoring auf Pflegeflächen der Botanischen Vereinigung für Naturschutz in Hessen, 2002-2004

AVENA

Antragsunterlagen mit FFH- und Artenschutz-Betrachtung für einen Dolomitabbau in Nordhessen, Köhler Kalk GmbH, 2007-2008

BÖF

Standortsuche und anschließende Erarbeitung der Antragsunterlagen nach BImSchG für einen Kalksteinabbau mit Aufbereitung in Nordwest-Thüringen. Erstellung FFH- und Artenschutzbetrachtung, Monitoring, im Auftrag Fa. H. Beisheim GmbH & Co. KG, 2006-2008

BÖF

Bergrechtliche Planfeststellungsunterlagen mit FFH- und Artenschutzbeitrag für einen Hartgesteinsabbau samt Aufbereitung nordwestlich Magdeburg 2002, im Auftrag Baustoffe Flechtingen GmbH & Co. KG,  laufende Betreuung und Monitoring der Auswirkungen seit 2002

BÖF

Bergrechtliche Planfeststellungsunterlagen mit FFH- und Artenschutzbeitrag und gesondertem wasserrechtlicher Antrag für einen Kies-Sandtagebau samt Aufbereitung nördlich Oranienburg, im Auftrag Baustoffe Flechtingen GmbH & Co. KG, 2004-2006, Monitoring der Auswirkungen seit 2004

BÖF

Durchführung eines Screenings zu Vorhaben, z. B.

  • für den Fahrstreifenanbau am Autobahnkreuz München Ost (A 94 / A 99), im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern, 2007
  • für die Erweiterung des Vorfeld Terminal 1, C-Hof und Flugsteig C am Flughafen Frankfurt Main, im Auftrag der Fraport AG, 2007
  • für die Erweiterung des Vorfeld A-Hof West mit Errichtung Flugsteig A0 am Flughafen Frankfurt Main, 2006
  • für den Neubau der CCT-Werft auf dem Flughafengelände Frankfurt/Main, 2002-2003
  • für den Neubau einer Paket-Umschlaghalle und Nebengebäude auf dem Flughafengelände Köln-Bonn, Cargo-Bereich, im Auftrag von UPS, Köln, 2002

Bosch & Partner

Durchführung von Umweltverträglichkeitsprüfungen zu Vorhaben, z.B.

  • zur B 87n – Straßenverbindung zwischen Fulda und Meiningen, im Auftrag des ASV Fulda und der DEGES, 2005-2008
  • zur Nordwesttangente Taunusstein (B 54), im Auftrag der Stadt Taunusstein, 2004-2008
  • zum Planfeststellungsverfahren für den Flughafenausbau Frankfurt / Main, im Auftrag der Fraport AG, 2002-2004
  • zum Planfeststellungsverfahren für die DB-Neubaustrecke Ulm – Wendlingen bzw. zum sechsstreifigen Ausbau der BAB A 8, im Auftrag der DB ProjektBau GmbH, Niederlassung Süd bzw. Landesamt für Straßenwesen, Stuttgart, seit 2002
  • zur Verlegung der L 565 mit Anschluss an die BAB 45 südlich von Freudenberg, im Auftrag des Landesbetriebs Straßenbau NRW, Regional-Niederlassung Südwestfalen, seit 2007
  • zur DB-Linie A Dachau-Altomünster, im Auftrag der DB ProjektBau Süd München bzw. im Unterauftrag mit dem Ingenieurbüro Vössing, seit 2007
  • zur Fortführung der Austermannstraße über das Kinderbachtal in Münster-Gievenbeck, im Auftrag der Stadt Münster, 2006-2007
  • zum Neubau der BAB A 39 zwischen Lüneburg und Wolfsburg einschließlich des niedersächsischen Teils einer Querspange zur geplanten BAB A 14 Magdeburg-Schwerin, im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, 2003-2007
  • Raumempfindlichkeitsanalyse (REA) zur BAB A 8 von Grabenstätt bis zur Bundesgrenze, im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern, seit 2007
  • Raumempfindlichkeitsanalyse (REA) zur B 303 neu, BAB A9 - A93 westlich Schirnding, seit 2006

Bosch & Partner

Durchführung von FFH-Verträglichkeitsprüfungen zu Vorhaben, z.B.

  • zum Ausbau BAB A 643 zwischen AK Wiesbaden-Schierstein und AD Mainz, im Auftrag des ASV Wiesbaden und des Landesbetriebs Mobilität, Autobahnamt Montabaur, seit 2007
  • zum Neubau der BAB A 14, Magdeburg – Wittenberge – Schwerin, VKE 3.1 – AS Seehausen bis AS Geestgottberg, im Auftrag des Landesbetriebs Bau – Niederlassung Süd, Halle, seit 2007
  • zur B87n – Straßenverbindung zwischen Fulda und Meiningen, im Auftrag des ASV Fulda und der DEGES, seit 2005
  • zum Neubau der BAB A 49, VKE 40, im Auftrag des ASV Marburg, 2005-2007
  • zum Neubau der BAB A 44 im Abschnitt AS Waldkappel bis Hoheneiche (VKE 40.1), im Auftrag des ASV Eschwege, 2005-2006
  • zum Neubau der BAB A 39 zwischen Lüneburg und Wolfsburg einschließlich des niedersächsischen Teils einer Querspange zur geplanten BAB A 14 Magdeburg-Schwerin, im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, 2004-2007
  • zum Neubau der BAB A 44 in den Abschnitten Ausbau der A7 vom AD Kassel Ost bis AD Kassel Süd (VKE 01) sowie im Abschnitt AD Kassel Ost bis Helsa Ost (m) (VKE 11), im Auftrag des ASV Kassel, 2004-2005
  • zum Planfeststellungsverfahren zum Ausbau des Flughafens Frankfurt Main, im Auftrag der Fraport AG, 2002-2007

Bosch & Partner

Durchführung von Artenschutzbeiträgen zu Vorhaben, z.B.

  • zum Ausbau der BAB A 643 zwischen AK Wiesbaden-Schierstein und AD Mainz, im Auftrag des ASV Wiesbaden und des Landesbetriebs Mobilität, Autobahnamt Montabaur, seit 2007
  • zum Fahrstreifenanbau am Autobahnkreuz München Ost (BAB A 94 / BAB A 99), im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern, seit 2007
  • zum Neubau der BAB A 14, Magdeburg – Wittenberge – Schwerin, VKE 1.1 – AS Dahlenwarsleben bis AS Wolmirstedt, im Auftrag der DEGES, seit 2007
  • zur Verlegung der L 565 mit Anschluss an die BAB 45 südlich von Freudenberg, im Auftrag des Landesbetriebs Straßenbau NRW, Regional-Niederlassung Südwestfalen, seit 2007·    zum Neubau der BAB A 14, Magdeburg – Wittenberge – Schwerin, VKE 1.5 – AS Lüderitz bis AS Uenglingen, im Auftrag des Landesbetriebs Bau – Niederlassung Süd, Halle, seit 2007
  • zum Neubau der BAB A 14, Magdeburg – Wittenberge – Schwerin, VKE 3.1 – AS Seehausen bis AS Geestgottberg, im Auftrag des Landesbetriebs Bau – Niederlassung Süd, Halle, seit 2007
  • zum Neubau der B67n / B474n zwischen Reken und Dülmen, im Auftrag des Landesbetriebs Straßenbau NRW, Regional-Niederlassung Münsterland, seit 2007
  • zum Neubau der B 38, Ortsumgehung Mörlenbach, im Auftrag des ASV Bensheim, 2006-2007
  • zur Fortführung der Austermannstraße über das Kinderbachtal in Münster-Gievenbeck, im Auftrag der Stadt Münster, 2006-2007
  • zum Neubau der BAB A 44: Abschnitt Ausbau der A 7 vom AD Kassel Ost bis AD Kassel Süd (VKE 01) (Ausbau von sechs auf acht Fahrstreifen), im Auftrag des ASV Kassel, 2006-2008
  • zum Neubau der BAB A 44 im Abschnitt AD Kassel Ost bis AS Helsa Ost (m) (VKE 11), im Auftrag des ASV Kassel, 2006, 2008
  • zum Neubau der BAB A 49 Kassel - Gemünden im Abschnitt Stadtallendorf – Gemünden (A5) (VKE 40), im Auftrag des ASV Marburg, 2005-2006
  • zum Neubau der BAB A 44 im Abschnitt Ulfen bis Wommen (VKE 60) (Bearbeitung zusammen mit FÖA), im Auftrag des ASV Eschwege, 2005, 2008
  • zum Neubau der BAB A 44 im Abschnitt Waldkappel bis Hoheneiche (VKE 40.1), im Auftrag des ASV Eschwege, 2005, 2008
  • zum Flughafenausbau Frankfurt / Main, im Auftrag der Fraport AG, 2003-2007

Bosch & Partner

Untersuchung der Betroffenheit des Feldhamsters durch den Neubau der Ortsumgehung Friedberg (B3a), Aufzeigen von Vermeidungsmöglichkeiten sowie geeigneten Kompensationsmaßnahmen, im Auftrag des Hessischen Landesamtes für Straßen- und Verkehrswesen, Wiesbaden, 2001

Bosch & Partner

..........................................

Haben Sie Fragen?

Senden Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Tel. 030/6098844-61 Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihr konkretes Anliegen.

E-Mail schreiben