Versicherer

 

Was bedeutet das USchadG für Versicherer?

Die versicherungstechnische Bewertung des Risikos von möglichen Biodiversitäts-, Boden- und Gewässerschäden hängt wesentlich von der räumlichen Lage und von potenziell umweltbelastenden Produktionsverfahren oder Betriebsabläufen der Unternehmen ab. Mit dem Umweltschadensgesetz wird der Schadensverantwortliche zur Sanierung verpflichtet.

Dies umfasst die Analyse der zu versichernden Tätigkeiten im Hinblick auf die aus Sicht der Biodiversität und des Gewässerschutzes möglichen Schadensszenarien und der Sanierungsoptionen für:

 

  • den Regelbetrieb
  • die möglichen Ereignisse außerhalb des Regelbetriebs
  • die meldepflichtigen Störfälle

Bei der versicherungstechnischen Bewertung und Abwicklung von Umweltschäden treten verschiedene Fragen auf, u. a.: Wie lassen sich für die Anwendungsbereiche des USchadG die Risikofaktoren ermitteln und bewerten? Wie lassen sich Boden- und Gewässerschäden sowie Biodiversitätsschäden bewerten und was sind geeignete Sanierungsmaßnahmen? Gibt es Erfahrungen bei der Kalkulation der Kosten von Sanierungsmaßnahmen insbesondere für Biodiversitätsschäden?

Unsere Leistungen

Das NETZWERK UMWELTHAFTUNG bietet Versicherungen und Versicherungsmaklern unternehmensspezifische Risikokalkulationen sowie die Schadensbewertungen einschließlich der Unterstützung bei der Schadenssanierung an.

Risikokalkulation

Für die versicherungstechnische Bewertung des Schadensrisikos und die Konsequenzen für das Risikomanagement des Betriebes wird eine umfassende Unterstützung bei der standortbezogenen Risikoeinstufung mit der Analyse möglicher Schadenszenarien angeboten. » mehr

 

Schadensbegutachtung

Die Erfassung und versicherungstechnische Bewertung der eingetretenen Schäden erfordert spezielle Kenntnisse des Boden- und Gewässerschutzes sowie des Arten- und Biotopschutzes. » mehr

 

Schadenssanierung

Die Ermittlung und Realisierung angemessener Sanierungsmaßnahmen ist entscheidend für die sich aus der Haftung ergebenden Kosten. » mehr

 

Weiterbildung

Als Voraussetzung für einen sicheren Umgang der Versicherungsfachleute mit der Risikokalkulation sowie der Schadensabwicklung sind zahlreiche versicherungsrelevante Themen zu diskutieren. » mehr

 

Forschung und Entwicklung

Die versicherungsseitige Abwicklung der aus dem Umweltschadensgesetz resultierenden Anforderungen erzeugt Forschungs- und Entwicklungsbedarf. » mehr

 

Praktische Bedeutung

In unserer Infodatenbank finden Sie Stellungnahmen von Unternehmensverbänden und Versicherern

Expertenbeurteilung